Universitätsklinikum Ulm
Menü oben
 
Diätassistenz Studium und Weiterbildung
 

Weiterbildung

Es ist für Diätassistenten/-innen sehr wichtig, ihren eigenen Kenntnisstand in vielen Bereichen (z.B. der Medizin, der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften, aber auch der Betriebswirtschaft) aktuell zu halten.Diätassistenz Weiterbildung

In speziellen Lehrgängen und Schulungen können sie fachliche, methodische und organisatorische Qualifikationen erwerben und ausbauen. Zudem können sie sich auf einzelne Arbeitsfelder spezialisieren. Dafür gibt es ein breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot, z.B.:

  • Zusatzqualifikationen VDD
    • gastroenterologische Ernährungstherapie, pädiatrische Diätetik,
      Nephrologie, allergologische Ernährungstherapie, enterale Ernährungstherapie
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Diätküchenleiter/in DGE mit besonderen Qualifikationen für das
    Verpflegungsmanagement
  • Ernährungsberater/in DGE, Diabetesassistentin/-berater (DDG)
  • Lehrkraft an Schulen des Gesundheitswesens
 
Studium für Diätassistenten (mit mittlerem Bildungsabschluss)

Schüler/innen absolvieren eine dreijährige Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe. Nach 4 Jahren praktischer Berufserfahrung kann auch ohne Fachhochschulreife an diversen Hochschulen in Deutschland ein Studium begonnen werden.

 

Studium DHBW

Studium für Diätassistenten
(mit vorhandener Fachhochschulreife oder Abitur)

Nachdem Sie eine Ausbildung zum/zur Diätassistent/in absolviert haben, können Sie sich für diverse Bachelor-Studiengänge im Gesundheitswesen einschreiben.

Home AusbildungStudiumWeiterbildung