Universitätsklinikum Ulm
Menü oben
 
Logopädie Weiterbildung und Studium
 
Weiterbildung      Weiterbildung     Mittlere Reife      Studium FHR
 

Weiterbildung

Ständige Aktualisierung des beruflichen Wissens und Könnens ist auch in der Logopädie ein Muss: Wer fachlich auf dem Laufenden bleiben will, muss verfolgen, wie sich Untersuchungs- und Behandlungsmethoden entwickeln und welche neuen Themen und Aspekte sich z.B. in Bereichen wie Sprachtherapie, Logopädie, Heil- und Sonderpädagogik oder Atemtherapie ergeben. Um beruflich auf dem Laufenden zu bleiben, müssen sie sich ständig weiterbilden.

Ihre beruflichen Kenntnisse können LogopädInnen außerdem durch Weiterbildungsangebote u.a. in folgenden Bereichen vertiefen:Logopädie Weiterbildung

  • Krankengymnastik, Bewegungstherapie, physikalische Therapie, Massage und verwandte Gebiete
  • Sonderpädagogik, Heilpädagogik
  • Erziehung
  • Fachfortbildung Legasthenie
  • Atem-, Stimm- und Sprechgestaltung
  • Vokaltechnik
  • Psychologie - Gesundheitswesen, Medizin
  • Allgemeine Beratungsmethoden/Gesprächsführung
  • Erziehungsberatung/Elternarbeit
  • Betriebswirtschaft, kaufmännische Qualifizierung -
    Gesundheitswesen, Medizin
 
Studium für Bewerber mit mittlerem Bildungsabschluss

Mit und nach unserer Ausbildung stehen Ihnen alle beruflichen Möglichkeiten offen. Sie können sich selbstständig machen, angestellt in verschiedenen Einrichtungen arbeiten oder weiter studieren.

Entscheidend: Sie wählen ein für Sie maßgeschneidertes Konzept für Bildungsweg und berufliche Tätigkeit.

Karrieremöglichkeiten

Mit drei Jahren Berufserfahrung zum Studium

SchülerInnen absolvieren eine dreijährige Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe. Nach 3 Jahren praktischer Berufserfahrung kann inzwischen an vielen Hochschulen auch ohne Fachhochschulreife ein Studium begonnen werden. Dabei können verschiedene Studienrichtungen gewählt werden:

  • Logopädie/Therapiewissenschaft
  • Gesundheitsmanagement
  • angrenzende Fachgebiete (z. B. aus der Pädagogik)
Studium für Bewerber mit Fachhochschulreife oder Abitur

1. Ausbildungsintegriert an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

Das duale Studienprogramm "Logopädie" ist eine Kooperation zwischen der Pädagogischen Hochschule Weingarten und der Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm.

In diesem Modell erlangt man nach drei Jahren den Berufsabschluss zur LogopädIn und nach weiteren 1,5 Jahren den "Bachelor of Arts Logopädie".

 

Studium DHBW

 

Anmeldung / Bewerbung

BewerberInnen des ausbildungsbegleitenden Studienprogramms müssen sich zunächst um einen Ausbildungsplatz an der Schule für Logopädie bewerben. Der Ausbildungsplatz und eine vorhandene allgemeine Hochschulreife sind Zugangsvoraussetzung für den Studiengang an der PH Weingarten.

Bewerbungen für eine Ausbildung in der Logopädie sind in der Zeit vom 1. Oktober bis 15. Februar eines jeden Jahres für die im Oktober des Jahres beginnende Ausbildung an die Schule für Logopädie der Akademie zu richten. Bewerbungen für den Studiengang sind bis zum 30. Juni an das Studierendensekretariat zu richten. Siehe www.ph-weingarten.de/studierendensekretariat/

Berufsfelder

  • Selbstständige Logopädin / selbstständiger Logopäde
  • Leitungs- und Managementaufgaben in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Beratung und Schulung besonderer Personengruppen
  • Mentoring in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Leitung interdisziplinärer Teams
  • Lehrtätigkeit an beruflichen/berufsbildenden Schulen
  • Studieninhalte

  • Pädagogische und psychologische Grundlagen: Einführung Psychologie, Einführung Erziehungswissenschaft, Forschungsmethoden der Psychologie und Statistische Verfahren
  • Wissenschaftliches Arbeiten: Recherche und Datenbanken, Englische Kommunikation und Fachenglisch, Wissenschaftliches Schreiben und Präsentieren
  • Zweitspracherwerb: Einführung in den Zweitspracherwerb, Diagnose und Förderung in der Zweitsprache, Sprachförderung/Sprachtherapie im frühen Kindesalter und in der Zweitsprache
  • Sprecherziehung: Therapeutische Gesprächsführung, Teamführung und Konfliktmanagement, Sprach- und Stimmförderung durch ästhetische Kommunikation, Intervision Stimme: Diagnostik, Coaching und Therapie
  • Bildungswissenschaftliches Profil und Vertiefung: Einführung in die Testtheorie, Diagnoseverfahren, Erstellen von Gutachten Ökonomische Bildung: Grundlagen der Wirtschaftswissenschaft, Gründungs- und Innovationsmanagement, Organisation und Führung, Management im Gesundheitswesen
  • Forschung: Forschungswerkstatt
  • Spezielle Spracherwerbsstörungen: Grammatik bzw. Semantik und Lexikon: Erwerb und Störungen, Sprach- und Sprechstörungen, Sprachförderung bei kognitiven Beeinträchtigungen Rehabilitative Medizin: ICF, Stimme und Stimmanalyse, Aphasie und kognitive Dysphagie
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche: Theoretische Modelle und Ursachenkonzepte von LRS, Diagnostik, Intervention und Therapie von Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten bzw. -Störungen
  • Weiterführende Informationen zu der Struktur des Studiums finden Sie hier.

    Studierengebühren

    Die dreijährige Ausbildung zur LogopädIn ist kostenfrei. Die Höhe der Gebühren für das Studium an der PH Weingarten entnehmen Sie bitte der Internetseiten der PH Weingarten.

    Ansprechpartner

    Sekretariat der Logopädieschule
    Fon: 0731 500 - 68 101
    akademie.logopaedie@uniklinik-ulm.de

    Alle weitere Infos erhalten Sie auf der Internetseite der PH Weingarten

    http://www.ph-weingarten.de/logopaedie

     

    2. Ausbildungsintegriert an der Hochschule Fresenius

    Das duale Studienprogramm "Angewandte Therapiewissenschaft" ist eine Kooperation zwischen der Hochschule Fresenius und der Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm.

    In diesem Modell erlangt man nach drei Jahren den Berufsabschluss zur LogopädIn und nach zwei weiteren Jahren den "Bachelor of Science für Angewandte Therapiewissenschaft".

    Studium DHBW

    Anmeldung / Bewerbung

    BewerberInnen für das duale Studienprogramm müssen sich zunächst um einen Ausbildungsplatz an der Schule für Logopädie bewerben. Das Studium gliedert sich formal in zwei Abschnitte. Der erste Studienabschnitt entspricht Ihrer Ausbildung. Parallel zu Ihrer Ausbildung absolvieren Sie im 4. oder 5. Semester den Vorbereitungskurs und die Einstufungsprüfung. Sobald Ihre Berufsurkunde mit dem Abschlusszeugnis, der Bescheid über den bestandenen Vorbereitungskurs und die Einstufungsprüfung vorliegt, erfolgt die Immatrikulation als StudentIn in den zweiten Studienabschnitt.

    Bewerbungen für eine Ausbildung in der Logopädie sind in der Zeit vom 1. Oktober bis 15. Februar eines jeden Jahres für die im Oktober des Jahres beginnende Ausbildung an die Schule für Logopädie der Akademie zu richten.

    Studienorganisation

    Im zweiten Studienabschnitt beträgt die Regelstudienzeit zwei Jahre (vier Teilzeitsemester). Das Studium beginnt jährlich im Wintersemester, findet berufsbegleitend statt und beinhaltet sowohl interdisziplinäre als auch fachspezifische Module. Pädagogische Aspekte werden interdisziplinär im Modul 4 angeboten. Die Veranstaltungen finden während zwei Blockwochen sowie an vier bis fünf Wochenenden pro Semester statt. Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen erfolgen nach Abschluss der einzelnen Module.

    Studieninhalte

    Das Studium vermittelt Ihnen die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen evidenz-basierten therapeutischen Handeln. Als Logopäde/in mit Studienabschluss sind Sie in der Lage, wissenschaftliche Erkenntnisse kritisch zu beurteilen, diese selbst weiterzuentwickeln und eigene und fremde Therapieergebnisse zu hinterfragen und einzuschätzen.

    Weiterführende Informationen zu der Struktur des Studiums finden Sie hier.

    Studierengebühren

    Die dreijährige Ausbildung zur LogopädIn ist kostenfrei. Während der zweijährigen Studienphase fallen Studiengebühren an.

    Ansprechpartner

    Sekretariat der Logopädieschule
    Fon: 0731 500 - 68 101
    akademie.logopaedie@uniklinik-ulm.de

    Diätassistenz Aufnahmeantrag PDF  Broschüre Fresenius Bachelor-Studium

     

    Studium

    2. Nach der Ausbildung

    Nach der Ausbildung stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten eines Studiums offen.

    Entscheidend:

    • Sie wählen den zeitliche Rahmen: Studieren in Vollzeit oder berufsbegleitend
    • Sie wählen den passenden Themenschwerpunkt:
      • Logopädie/Therapiewissenschaft
      • Gesundheitsmanagement
      • interdisziplinäres Arbeiten
    • Durchlässigkeit bis zur Promotion

    Zentrale Studienberatung der Universität Ulm (Fon: 0731 50-22053).

    Home AusbildungStudiumWeiterbildung