Universitätsklinikum Ulm
Menü oben
 
OTA Beruf
 

Berufsbild

Die operationstechnischen Assistenten/-innen sind meistens in Krankenhäusern, in ambulanten Operationszentren und in Praxen, in denen ambulante Operationen durchgeführt werden. Zu ihren Aufgaben gehört das Vorbereiten der Operationseinheiten und das Assistieren während der Operation sowie das Betreuen der Patienten vor und nach der Operation. OTA BerufsbildDie Patienten werden von den Operationstechnischen Assistent/innen außerdem in die richtige Lage für den Eingriff gebracht. Patienten die Angst haben, beruhigen sie, ziehen ihnen die OP-Haube an, decken sie mit sterilen Tüchern ab und begleiten sie in den OP-Bereich.

Nach der Operation sind sie bei den Patienten, wenn diese aufwachen. Während der Operation müssen sie konzentriert arbeiten, damit die Arbeitsschritte reibungslos ablaufen. Nach der Operation dokumentieren sie den Operationsverlauf am PC. Für die Hygiene im Operationssaal sind sie mitverantwortlich, so pflegen sie zum Beispiel die technischen Geräte und sterilisieren Instrumente. Neben diesen Tätigkeiten sind sie für die Ersatzbeschaffung von Operationsmaterial und die Vorratshaltung zuständig.

 
OTA Tätigkeiten

Tätigkeiten

Operationstechnische Assistenten/Assistentinnen betreuen Patienten vor und nach Operationen, bereiten Operationseinheiten vor und assistieren bei Operationen.

Zu den Aufgaben einer Operationstechnischen Assistentin/ eines Operationstechnischen Assistenten zählen insbesondere die fachkundige Betreuung der Patienten und Patientinnen unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres Aufenthalts in der Operations- sowie den Funktionsabteilungen.

Sie organisiieren selbstständig und koordinieren Arbeitsabläufe in den Funktionsabteilungen wie Ambulanz, Endoskopie und Zentralsterilisation. Auch sind sie für die Vor- und Nachbereitung des Operationssaales und die Vorbereitung bevorstehender Operationen, einschließlich der Instrumente, Geräte und des Verbrauchsmaterials zuständig.

Sie tragen die Verantwortung für die Durchführung hygienischer Maßnahmen und übernehmen administrative Aufgaben. Häufig leiten sie auch neue Mitarbeiter und Schüler an.

OTA Arbeisorte

Arbeitsorte / Berufsmöglichkeiten

Operationstechnische Assistenten/-innen arbeiten in Krankenhäusern, ambulanten OP-Zentren, Spezialkliniken oder Arztpraxen.

Sie sind in Krankenstationen, Praxisräumen, Operationssälen und Aufwachräumen in geschlossenen, oft sehr warmen Räumen bei künstlicher Dauerbeleuchtung tätig.

Schnuppertag

Was versteckt sich hinter dem Beruf des Operationstechnischen Assistenten?
Komm zum Schnuppertag und lerne diesen tollen Beruf kennen. Reinschauen und mitmachen. Und das alles unverbindlich und kostenfrei!

Einfach anrufen und einen individuellen Schnuppertermin vereinbaren!
Sekretariat der OTA-Schule unter 0731/500 68461.

 

Einblicke in unseren Übungs-OP


Eingansbereich Waschbecken Unterrichtsbereich On/Off OP-Bereich Instrumente Instrumente Gelenke Maschine Raum Maschine OP-Bereich


Film - Ein Tag im OP



Home AusbildungStudiumWeiterbildung