MTW
Medizintechnische Wissenschaften

In dieser Form Deutschlandweit einzigartig

Die Akademie für Gesundheitsberufe bietet Studierenden die Möglichkeit, eine abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen der Medizinisch-technischen Assistenz (MTA) und Operationstechnischen Assistenz durch ein Duales Studium zu ergänzen. Den deutschlandweit einzigartigen Studiengang „Medizintechnische Wissenschaften“ bieten wir in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim an. Abgeschlossen wird das Studium nach 3 Semestern (1,5 Jahre) mit dem international anerkannten akademischen Grad „Bachelor of Science“ (210 ECTS).

Beginn und Dauer

Das Aufbaustudium kann im Oktober eines jeden Jahres aufgenommen werden. Haben Sie im Vorfeld die erforderliche Ausbildung im Bereich MTA (Labor, Radiologie, Funktionsdiagnostik) oder OTA an der Akademie für Gesundheitsberufe absolviert, werden 50% dieser Ausbildung als Leistung auf das Studium angerechnet. Auf Grund dessen verkürzt sich die Studiendauer auf 3 Semester (1,5 Jahre) und ist für die genannten Berufsgruppen der schnellste Weg zur Erlangung eines akademischen Grades.

Ablauf

Das Studium baut auf eine bereits abgeschlossene Ausbildung im Bereich MTA oder OTA auf. Interessenten mit Fachhochschulreife oder Abitur können das Studium direkt an die Ausbildung anschließen. Auch Bewerbern mit Mittlerem Bildungsabschluss bleibt das Studium nicht verwehrt. Sie müssen lediglich nach der Ausbildung 3 Jahre Berufserfahrung sammeln.

Interessierte können den Studiengang selbst (viele) Jahre nach Abschluss der Ausbildung beginnen.

1. Jahr
2. Jahr
Jahr 3
beliebiger Zeitraum
1. Sem
2. Sem
3. Sem
BERUFSAUSBILDUNG
zur MTA oder OTA mit
Berufsabschluss nach dem 3. Jahr
OPTIONAL
Berufstätigkeit, Arbeitspause
DUALES STUDIUM
mit Abschluss zum Bachelor of Science

Während des Dualen Studiums befinden sich die Studierenden im vierteljährlichen Wechsel zwischen den praktischen Einsätzen beim Dualen Partner und den Vorlesungen der Dualen Hochschule, die im schönen Kloster Wiblingen stattfinden.

Inhalte

Das Studium setzt sich aus theoretischen und praktischen Inhalten zusammen.

Studieninhalte

Während des Studiums befassen sich die Studierenden mit folgenden Vertiefungsmodulen:

  • Medizintechnik
  • Medizin
  • Naturwissenschaften
  • Mathematik

Ergänzt werden diese durch verschiedene Basismodule, wie beispielsweise:

  • BWL
  • Gesundheitswirtschaft
  • Qualitätsmanagement
  • Informationstechnologie
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Die verlinkten Dokumente werden von der Internetseite der DHBW Heidenheim bereitgestellt und heruntergeladen.
Praxisphase

In den Praxisphasen des Studiums sind die Studierenden in der jeweiligen Einrichtung des Praxispartners.

Bachelorarbeit

Das duale Studium findet seinen Abschluss in der Bachelorarbeit. Diese soll zeigen, dass Studierende in der Lage sind, in einem vorgegebenen Zeitraum (12 Wochen) eine praxisbezogene Problemstellung selbstständig zu bearbeiten.

Das Thema der Bachelorarbeit wird von den Studierenden in Kooperation mit dem dualen Partner vorgeschlagen und von der Studienakademie vergeben.

STUDIEREN MIT GEHALT

Um das Studium „Medizintechnische Wissenschaften“ beginnen zu können, wird ein Dualer Partner, wie zum Beispiel das Universitätsklinikum Ulm, benötigt.

Die Studierenden erhalten vom Universitätsklinikum eine monatliche Vergütung in Höhe von derzeit 650 Euro – auch während der Theoriephasen.
Die Dualen Partner sind zur angemessenen Bezahlung der Studierenden verpflichtet.

Die aktuell vorgeschriebene Mindesthöhe der Vergütung entnehmen Sie bitte der Internetseite der DHBW.

KEINE STUDIENGEBÜHREN!

Seit dem Sommersemester 2012 fallen für Studierende in Baden-Württemberg keine Studiengebühren mehr an. Die Duale Hochschule Heidenheim erhebt lediglich kleinere Beträge, u.a. für Verwaltungskosten oder das Studierendenwerk. Die aktuelle Höhe der Beiträge finden Sie hier:
www.heidenheim.dhbw.de/studium-lehre/studienkosten-finanzierung.html

Einsatzmöglichkeiten

Das Studium bereitet die Absolventen bestens auf die modernen und komplexen Anforderungen in bioanalytischen, radiologischen, funktionsdiagnostischen und operationstechnischen Bereichen vor.

Die Absolventen werden zur Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben in

  • ‍Kliniken
  • medizinischen Versorgungszentren
  • bei niedergelassenen Ärzten,
  • in der medizintechnischen, biotechnischen und pharmazeutischen Industrie
  • in universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie
  • in Bildungsreinrichtungen und Berufsfachschulen

qualifiziert.

Vorteile des Aufbaustudiums

Praxisnähe
Die Studierenden profitieren von der Praxisnähe und können hierdurch ihre berufliche Handlungskompetenz verbessern.
Dualität
Das Alleinstellungsmerkmal des Studiengangs ist die Verbindung von Theorie und Praxis. Ebenso gelangen die Studierenden in kürzester Zeit berufsintegriert zum akademischen Grad.
Universitäre Anbindung
Das Universitätsklinikum Ulm garantiert als Träger der Schule und als Dualer Partner eine hohe Qualität und Fachwissen.
Optimale Ergänzung
Der Studiengang stellt eine optimale Ergänzung zur Ausbildung dar. Das vorhandene Fachwissen wird vertieft bzw. erweitert und wissenschaftliche Kompetenzen können zusätzlich erworben werden.
Finanzielle Unabhängigkeit
Die Studierenden sind während der gesamten Studiendauer finanziell unabhängig und bekommen vom Dualen Partner eine monatliche Vergütung bezahlt.
Deutschlandweit einzigartig
Der Studiengang Medizintechnische Wissenschaften ist in dieser Weise deutschlandweit einzigartig. MTAs und OTAs können in sehr kurzer Zeit (lediglich 3 Semester) einen vollwertigen Bachelor of Science zu erlangen.
klick. noch ein vorteil

Immatrikulation

Um das Studium an der Dualen Hochschule beginnen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur MTLA, MTRA, MTAF oder OTA
  • Allgemeines Abitur/Fachabitur oder
  • Fachhochschulreife und Studierfähigkeitstest (Deltaprüfung an der DHBW) oder
  • Mittlerer Bildungsabschluss mit drei Jahren Berufserfahrung und Eignungstest
  • Studienvertrag mit dem Universitätsklinikum oder einem, von der DHBW Heidenheim zugelassenen, Dualen Partner

Kontakt und Weiterführende Infos

DHBW Baden-Württemberg Heidenheim
c/o Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm
Studiengang Medizintechnische Wissenschaften
Schlossstraße 42
89079 Ulm 

Internetseite der DHBW heidenheim

www.dhbw-heidenheim.de

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Wolfgang Weidemann
SEKRETARIAT DES STUDIENGANGS
Stefanie Wolfsteiner
MTW
Medizintechnische Wissenschaften