Universitätsklinikum Ulm
Menü oben
 
Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Studium
 

Studium für Bewerber mit Fachhochschulreife oder Abitur

Der ausbildungsintegrierte Studiengang für Schüler/innen, die mit der Pflegeausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe in Ulm beginnen

Das duale Studienprogramm "Angewandte Gesundheits- und Pflegewissenschaften" ist eine Kooperation zwischen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim und der Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm.

In diesem Modell erlangt man nach drei Jahren den Berufsabschluss (Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in) und nach einem weiteren Jahr den "Bachelor of Science für Angewandte Gesundheits- und Pflegewissenschaften".

Dies stellt in Deutschland für Pflegekräfte den schnellsten Weg dar, um sowohl den Berufsabschluss als auch einen akademischen Grad zu erwerben. Zudem erhalten die Studenten/-innen im dualen Studienjahr ein Arbeitgebergehalt.

Studium DHBW



Warum ein kombiniertes Pflegestudium?

  • Zunehmend mehr Menschen werden in Zukunft versorgungsbedürftig sein. Hierfür braucht es Experten, die den Ablauf von Versorgungssituationen steuern und optimieren, ihr Handeln evaluieren und umsetzen. Durch gesetzliche und strukturelle Veränderungen werden Pflegefachpersonenin Zukunft in neuen Handlungsfeldern, wie z. B. Management von integrierten Versorgungszentren, Pflegestützpunkten, als Prozessmanager, als Studien-Ausbildungskoordinator, etc. arbeiten.
  • Diese integrierten Kooperationsmodelle zwischen Ausbildungsstellen und Hochschulen haben sich in der Praxis seit einigen Jahren bewährt. Der Studiengang hat durch seine Dualität und der Verbindung von Theorie und Praxis ein Alleinstellungsmerkmal.
  • Studium und Ausbildung sind zeitlich optimal kombiniert.
  • Auch im 3. Studienjahr bleiben die Studierenden bei einem Arbeitgeber angestellt. Sie können durch die große Praxisnähe auch in der letzten Studienphase ihre berufliche Handlungskompetenz weiter ausbauen.
  • Das Universitätsklinikum Ulm garantiert als Träger der Schule und als Dualer Partner hohe Qualität und Fachwissen.

Studieninhalte

  • Gesundheit und Pflege – provision of care
  • Gesundheitswissenschaft – health science
  • Gesundheitsmanagement – management of care (allgemeine Betriebswirtschaftslehre und spezielle Betriebswirtschaftslehre)
  • Recht, v. a. Sozialversicherungsrecht und Medizinrecht
  • Informationstechnologie mit Schwerpunkt IT im Gesundheitswesen
  • Wissenschaftliches Arbeiten Business-English, v. a. Medical-English

PDF    Modulübersicht

PDF    Studienverlaufsplan

Studienorganisation

Im 1. Ausbildungsjahr finden nur schulische Veranstaltungen statt. Ab dem 2. Ausbildungsjahr läuft parallel das Studium an der Dualen Hochschule Heidenheim. Dabei finden alle Lehrveranstaltungen in der Schule im Kloster Wiblingen statt. Es fallen also keine Fahrzeiten zu Hochschulveranstaltungen an. Am Ende des 3. Ausbildungsjahres wird die staatliche Prüfung zur/zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in abgelegt und damit die Berufserlaubnis erlangt. Im 4. Jahr (3. Studienjahr) wechseln die Studierenden in vierteljährigem Zyklus zwischen Arbeitgeber (Universitätsklinikum Ulm) und dualer Hochschule. Die Studienveranstaltungen finden dabei ebenfalls alle am Standort der Schule, also im Kloster Wiblingen statt.

Anmeldung / Bewerbung

Bewerber/innen für das duale Studienprogramm müssen sich zunächst um einen Ausbildungsplatz an der Schule bewerben. Die Bewerbung um einen Studienplatz an der Hochschule ist nur mit einem Ausbildungsvertrag für die im Oktober beginnenden Kurse möglich. Die Studienplätze werden auf Grund der Leistungen im 1. Ausbildungshalbjahr vergeben. Die Immatrikulation erfolgt zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres.

Bewerbungen für eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege und in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sind ganzjährig möglich, frühestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.

Die Ausbildung zur/zum Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/in beginnt jeweils am 01. April und am 01. Oktober, mit einem Studium kann nur der im Oktober beginnende Kurs kombiniert werden.

Studieren mit Gehalt

Während der ersten drei Ausbildungsjahre erhalten die Studierenden wie alle Schüler der Pflegeschule ein monatliches Ausbildungsgehalt.

1. Ausbildungsjahr 1132,- Euro
2. Ausbildungsjahr 1193,- Euro
3. Ausbildungsjahr 1289,- Euro

Im 4. Jahr (3. Studienjahr) wird vom Arbeitgeber ein monatliches Gehalt bezahlt, welches bei mindestens 80% des Ausbildungsgehalts liegt.

Studiengebühren

Studierende in Baden-Württemberg müssen keine Studiengebühren bezahlen. Lediglich kleinere Beiträge (für u.a. Verwaltungskosten und Studierendenwerk) werden von der DHBW erhoben. Die aktuellen Beiträge finden Sie auf den Internetseiten der Dualen Hochschule.

Sekretariat des Studiengangs an der DHBW Heidenheim
Iris Schöngart
Fon: 0731 500 - 68 021
schoengart@dhbw-heidenheim.de

Weiterführende Informationen

www.dhbw-heidenheim.de

Diätassistenz Aufnahmeantrag PDF  Infoflyer Bachelor of Arts für Angewandte Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Home AusbildungStudiumWeiterbildung